Dienstag, 12. März 2019

Lebendige gärtnerische Partnerschaft mit Nantes

Zum Monatswechsel Februar-März besuchte eine Gruppe von Auszubildenden und Umschülern aus dem gärtnerischen Ausbildungsbereich des ZBB die Partnerschule ‚Lycée Agricole Nantes-Terre Atlantique in Nantes.

 

Ziel dieses Besuches, der durch eine freundliche Unterstützung und Förderung durch das deutsch-französische Jugendwerk (DFJW) ermöglicht wurde, war zum das Zusammentreffen und die gemeinsame Arbeit mit Schülern des Schulstandortes ‚Grand Blottereau‘ am Freundschaftsgarten im gleichnamigen Park, die Spurensuche nach Jules Verne, dem großen Sohn der Stadt Nantes und die Beschäftigung mit problematischen Zeitabschnitten der deutsch-französischen Vergangenheit am Beispiel der Geschichte von St.- Nazaire im 2. Weltkrieg.



Bei der gemeinsamen Arbeit im Freundschaftsgarten mit ihren Nanteser Schulkameraden konnten unsere Auszubildenden bisherige Bekanntschaften auffrischen, fachliche Erfahrungen und Kenntnisse austauschen, sowie gemeinsame Planungen für die Weiterentwicklung des Gartens vornehmen.



Bei dem anschließenden Besuch der Attraktion ‚Les Machines‘ auf dem Gelände der ehemaligen Werft (chantier naval) bestaunte die Gruppe die durch handwerkliche Fachkräfte der ‚Machines‘ fast ‚lebensecht‘ und großformatig aus Holz und Stahl nachgebauten Fabelwesen von Jules Verne aus dessen Werken, z.B. ‚Reise zum Mittelpunkt der Erde‘ – eine lebendige und faszinierende Erfahrung mit einem Höhepunkt der europäischen Literatur!  Der Besuch von St. Nazaire mit ehemaligem U-Boot Hangar und Atlantikküste war eine ungeheuer vielseitige Erfahrung: neben den bedrückenden Bildern der Ausstellung über die Bombardements auf die Stadt St. Nazaire im 2. Weltkrieg auf dem Dach des ehemaligen U-Boot Stützpunktes besichtigte die Gruppe den ebenfalls an gleicher Stelle angelegten Dachgarten des französischen Landschaftsarchitekten Gilles Clément. Ein Spaziergang am Atlantikstrand rundete das Programm ab.



Gut versorgt mit vielerlei Eindrücken und zufrieden über die Begegnungen mit den Nanteser Kameraden kehrte die Gruppe nach Saarbrücken zurück mit dem gemeinsamen Wunsch ‚wir kommen gerne wieder‘. Ende März bereits gibt es ein deutsch-französisches Wiedersehen: vom 25.-29. März kommen die Nanteser zum Gegenbesuch.

 

Saarbrücken, 12.03.2019

Abteilung Arbeit & Lernen
Hans Martin Derow
(Leitung Abteilung ARBEIT & LERNEN)