Montag, 17. Juli 2017

„Vive l’amitié – es lebe die Freundschaft“

Auszubildende des ZBB zu Besuch bei unseren Partnerschulen in Nantes

 

Seit dem 50. Geburtstag der Städtepartnerschaft Saarbrücken-Nantes im Jahr 2015 bestehen rege Kontakte zwischen dem Ausbildungsbereich des ZBB und 3 Berufsfachschulen in Nantes. Zwei Freundschaftsgärten zum Thema „La nature n’as pas de frontière“ sind in beiden Städten entstanden, im Deutsch-Französischen Garten und im Park Grand Blottereau. Rund 60 junge Auszubildende und Schüler hatten in dieser Zeit die Gelegenheit, bei gegenseitigen Besuchen Land und Leute, Kultur und Arbeitstechniken des jeweils anderen Landes kennen zu lernen.

 

Ende Juni 2017 machte sich erneut eine Gruppe von Auszubildenden und Ausbildern des ZBB auf den Weg nach Nantes, denn Freundschaften und gute Beziehungen wollen gepflegt werden. Unsere Metaller verbrachten 2 Tage in ihrer Partnerschule „La Joliverie“, arbeiteten in der dortigen Werkstatt mit französischen Schülern an einem kleinen Projekt und beim gemeinsamen Grillen kam endlich der saarländische Schwenker, ein bereits vor 2 Jahren mitgebrachtes Gastgeschenk zum Einsatz.

 

Die Gärtner des ZBB absolvierten an 2 Tagen Pflegegänge und Neupflanzungen im Freundschaftsgarten und natürlich gab es auch hier ein gemeinsames Beisammensein mit den Partnerschülern beim „Barbecue amicale“ auf dem Gelände der Partnerschule im Park Grand Blottereau.

 

Unsere Hauswirtschafterinnen verbrachten einen Tag in der Kantine der Partnerschule „Bougainville“, bereiteten frischen Lachs zu und integrierten sich trotz Sprachschwierigkeiten reibungslos in die Abläufe. Sie bereiteten dann auch noch die Salate vor für das gemeinsame „Barbecue amicale“ im Grand Blottereau.

 

Neben dem fachlichen Austausch gab es natürlich Gelegenheit, die Stadt Nantes zu besichtigen und auch einen Tag am nahegelegenen Atlantik zu verbringen. Für einige unserer Auszubildenden war es das 1. Mal, dass sie das Meer gesehen haben, ein unvergessliches Erlebnis!

 

Auch dieser Austausch wurde finanziell unterstützt vom Deutsch-Französischen Jugendwerk und der Landeshauptstadt Saarbrücken.

 

Weitere Info: Startseite der Abt. Aus- und Weiterbildung

 

Saarbrücken, 17.07.2017,
Abteilung: Abteilung Aus- und Weiterbildung
Autorin: Mechthild Jablonski-Derow, Abteilungsleitung