SurFF Akti(F) Internet RGB

Strukturverbessernde und rechtskreisübergreifende Förderung für Familien mit Kindern

Akti(F) Internet RGBIm Rahmen des Bundesprogramms Akti(F) - Aktiv für Familien und ihre Kinder werden von Armut und sozialer Ausgrenzung bedrohte Familien bei der eigenverantwortlichen Alltagsbewältigung sowie der Inanspruchnahmen von Hilfsangeboten und Sozialleistungen unterstützt.

Damit soll die individuelle Lebenssituation und gesellschaftliche Teilhabe von Familien, Elternpaaren und Alleinerziehenden deutlich verbessert werden.

 

Neben der Beratung und konkreten Unterstützung bei der Inanspruchnahme von Hilfen werden die Eltern oder ein Elternteil auch bei der Aufnahme oder Ausweitung eines Beschäftigungsverhältnisses unterstützt.

Durch die Ansprache und Vernetzung mit den unterschiedlichen Institutionen und Akteuren leistet das Projekt einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der strukturellen und rechtskreisübergreifenden Zusammenarbeit vor Ort.

Unterstützung und
Beratung für Familien
und Alleinerziehende!

 © G&J Fey | iStock-127543839© G&J Fey | iStock-127543839

© PIKSEL | iStock-1182947124© PIKSEL | iStock-1182947124

 

SurFF richtet sich an Familien, Elternpaare oder Alleinerziehende:

  • mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren
  • •die Leistungen nach dem SGB II oder nach dem SGB XII beziehen
  • •die aufstockende Leistungen beziehen oder beziehen könnten
  • •die Kinderzuschlag erhalten oder Anspruch darauf haben
  • •die behindert und ggf. auch erwerbsgemindert sind

 

Die Umsetzung des Projektes erfolgt in Kooperation mit der Diakonie Saar an den Standorten:

Landeshauptstadt Saarbrücken mit den Schwerpunkten Burbach, Malstatt, Wackenberg, Alt-Saarbrücken und Folsterhöhe, Brebach und Dudweiler (Zentrum für Bildung und Beruf Saar)
und in den Regionen Sulzbach und Völklingen (Diakonie Saar).