logo aqua middle

Ausbildungsqualifizierung

Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote für jugendliche und junge Erwachsene

Ein Angebot für Jugendliche bzw. junge Erwachsene (U25) mit unterschiedlichen pandemiebedingten Defiziten wie fehlender Orientierung beim Übergang Schule-Ausbildung-Beschäftigung.

©Wavebreak-iStock-493956709©Wavebreak-iStock-493956709Zur Zielgruppe von Aqua gehören Jugendliche bzw. junge Erwachsene (U25) mit unterschiedlichen pandemiebedingten Defiziten wie fehlender Orientierung beim Übergang Schule-Ausbildung-Beschäftigung, unzureichende digitale Kompetenzen und/oder fehlende schulische Kenntnisse.

Die mit der Covid-19-Pandemie einhergehenden Beschränkungen stellten und stellen Jugendliche vor neue Hürden wie beispielsweise Verlagerung von Lernprozessen in E-Learning-Bereiche, eingeschränkte Kontaktmöglichkeiten und geschlossene oder in ihrem Betrieb eingeschränkte Ausbildungsstätten.

 

 

 

DSC08895Das Angebot von Aqua soll insbesondere junge Menschen unter 25 Jahren ansprechen, die perspektivisch eine berufliche Ausbildung anstreben. Die Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen erhalten besondere Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote, um ihnen die berufliche Orientierung, die Entwicklung einer realistischen Perspektive und die Eingliederung zu ermöglichen.

Durch eine den individuellen Möglichkeiten und Problemen angepasste Förderung soll der Weg in eine Ausbildung oder Beschäftigung geebnet werden.

 

Nach individuellem Bedarf bieten wir:

  • | Eignungsfeststellung, Profiling und Förderplanung,
  • | soziale Stabilisierung
  • | berufliche Orientierung und Arbeitserprobung
  • | Bewerbertraining
  • | Aufarbeitung schulischer Defizite
  • | Betriebspraktika
  • | Stärkung digitaler Kompetenzen
  • | Begleitung in berufsvorbereitende Maßnahmen, Einstiegsqualifizierung und Ausbildung

 

Die Umsetzung des Projektes erfolgt in Kooperation mit SOS Kinderdorf.

 

ZBB pur

Berufsfelder im ZBB:
Wirtschaft (Büromanagement und Verkauf),  Kosmetik/Körperpflege sowie Lager

 

SOS KD logo

Berufsfelder SOS:
Gastronomie/Hauswirtschaft sowie Soziales/Pflege