MerLinE

Motivationsdefizite erkennen, Leistungsbereitschaft intensivieren – Erwachsene

MerLinE“ ist ein Beschäftigungsprojekt (15-30 Std. / Woche) im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit (AGH) nach §16d SGB II mit dem Ziel der Schaffung der Voraussetzungen zur beruflichen und damit der gesellschaftlichen Eingliederung von Langzeitarbeitslosen. Die Grundlage des Projektes bildet die Verbindung einer beruflichen Qualifizierung mit der individuellen Förderung der sozialen Kompetenz und des persönlichen Leistungsvermögens in einem real gestalteten Arbeitsalltag. 

 

Zielgruppe


Zielgruppe der Maßnahme sind langzeitarbeitslose Erwachsene, die über das Jobcenter im Regionalverband Saarbrücken zugewiesen werden und eine Integration bzw. Reintegration in den allgemeinen Arbeitsmarkt anstreben. Die Zielgruppe umfasst insbesondere auch erwerbsfähige Hilfebedürftige mit multiplen Vermittlungshemmnissen.

Zielsetzung

Die übergreifende Zielsetzung des Projektes besteht aus den Elementen Abbau von Integrationshemmnissen, Herstellung einer individuellen Grundstabilität der Persönlichkeit und einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung, Förderung von persönlichen und sozialen Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen, positive Entwicklung eines Lern-, Arbeits- und Sozialverhaltens sowie Integration in Arbeit.

 

 

 

 Stadtteilcafé Ludwigsberg

Hinweis:
Liebe Freundinnen und Freunde des Stadtteilcafé Ludwigsberg am Rodenhof, liebe Gäste.

Aktuelle Informationen zu den Corona-Regeln finden Sie auf den Seiten der LHS-Saarbrücken. Weiterhin gelten Abstand und Maskenpflicht außerhalb vom Tisch. 
Die aktuelle Rechtsverordnung sowie weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie finden Sie der Saarland-Sonderseite zur Corona-Pandemie des Staatskanzlei: https://corona.saarland.de

logo stadteilcafe ludwigsberg small
Im »Stadtteilcafé Ludwigsberg« bieten wir Einwohnern der Stadtteile Rodenhof und Rußhütte einen neuen Ort zur Entspannung, Begegnung und Kommunikation an. Wir wollen mit diesem Angebot zur Belebung des Stadtteils beitragen.

 

Das Café Ludwigsberg eine günstige Möglichkeit, ein paar schöne Stunden zu verbringen (ohne Konsumzwang). Und wenn die Tage wieder wärmer werden, können Sie den Tag mit Kaffee und Kuchen auf der Sonnenterrasse in unserem herrlichen Park verbringen.

 

Wir bieten Frühstück (bis 10:30 Uhr), Mittagessen (ab 12:00 Uhr), Kaffee & Kuchen in entspannter Atmosphäre. Unser Kaffee ist sowohl für spontane Besuche von Einzelpersonen, als auch für feste Treffs von Gruppen jeden Alters geeignet. Unsere aktuellen Speisekarten finden Sie in der rechten Spalte zum Download.

Wir bieten Ihnen täglich wechselnd zwei Gerichte an, eines davon vegetarisch. Um umweltschädlichen Müll zu vermeiden, setzen wir ökologisch unbedenkliche Verpackungsmaterialien ein. Aus hygienischen Gründen, zu ihrem und zu unserem Schutz bitten wir Sie, keine eigene Behältnisse wie tupperware® etc. mitzubringen.

Sie finden uns in Ihrem Stadtviertel am Projektstandort der ZBB gGmbH im Jean Porhiel Haus (Ziegelstraße 21a, 66113 Saarbrücken), gegenüber der Gesamtschule Ludwigspark.

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:
von 08:00 Uhr 15:30 Uhr
Freitag: von 08:00 Uhr 14:30 Uhr

Unseren Mittagstisch gibt es täglich 
von:
12.00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

 Archive der LHS

Eine Beschäftigungsmaßnahme zur Förderung von Teilhabe am Arbeitsmarkt nach §16i SGBII. Zur Förderung von Teilhabe am Arbeitsmarkt nach §16i SGBII können Arbeitgeber für die Beschäftigung von zugewiesenen erwerbsfähigen Leistungsberechtigten Zuschüsse zum Arbeitsentgelt erhalten, wenn sie mit einer erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis begründen.

 

Das Projekt „Archive der Landeshauptstadt Saarbrücken“, ein langjähriges und sehr erfolgreiches Projekt der ZBB gGmbH, wird seit 2012 in verschiedenen Archiven der Stadt durchgeführt. Archive-LHS erfasst, katalogisiert und digitalisiert alte Dokumente, Akten, Dias o.ä. um sie der Verwaltung und Öffentlichkeit in der Landeshauptstadt wieder zugänglich zu machen. 

 

IMG 0380

 

 

 

 LLFG | Leben, Lernen, Freizeit, Grünanlagen

Eine Beschäftigungsmaßnahme zur Förderung von Teilhabe am Arbeitsmarkt nach §16i SGBII. Zur Förderung von Teilhabe am Arbeitsmarkt nach §16i SGBII können Arbeitgeber für die Beschäftigung von zugewiesenen erwerbsfähigen Leistungsberechtigten Zuschüsse zum Arbeitsentgelt erhalten, wenn sie mit einer erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis begründen.

 

Die Mitarbeitenden werden auf Friedhöfen der Stadt Saarbrücken, im Wildpark, und im DFG und eingesetzt. Die Arbeiten umfassen u.a. die optische Umgestaltung, Aufwertungs- und Verschönerungsarbeiten von Wegen und Plätzen, sowie Pflanzenschutzarbeiten.

Daneben werden Spiel-, Erlebnis- und Parkbereiche gestalterisch aufgewertet, Ruhebänke gebaut, montiert und restauriert. Ebenso gehören die optische Umgestaltung und Weiterentwicklung von Blumenrabatten zu den durchzuführenden Tätigkeiten.

 

 

Unterkategorien