Stadtteilcafé Ludwigsberg

Hinweis:
Liebe Freundinnen und Freunde des Stadtteilcafé Ludwigsberg am Rodenhof, liebe Gäste.

Leider müssen wir aufgrund der neuesten Entwicklungen der Corona- Pandemie unsere Türen schließen, vorerst bis zum 30.11.2020. Wir freuen uns jedoch, Ihnen unseren Mittagstisch zum M I T N E H M E N anbieten zu dürfen.

Wir möchten Sie bitten, möglichst am Vortag zu bestellen, entweder telefonisch unter 0681 - 94 75 71 43 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere aktuelle Speisenkarte finden Sie wie gewohnt auf unserer Homepage


Generelle Corona-Regeln
Um Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen zu schützen, haben wir auf der Grundlage der Verordnungen der saarländischen Landesregierung ein betriebliches Hygienekonzept erarbeitet, sowie auch ein Konzept zum täglichen Miteinander in unserem Café. In diesem Sinne möchten wir Sie bitten, die Regeln zu beachten und sich an diese zu halten:

Folgende Regeln gelten seit Montag, den 15. Juni. 2020:

· Betreten des gesamtes Betriebs Geländes nur mit Mund- Nase- Schutz oder Bedeckung
· Achten Sie auf den Mindestabstand
· Sie bekommen Ihren Sitzplatz zugewiesen, keine freie Platzwahl (aus Gründen der Hygiene und Desinfektion)
· Wir möchten Sie bitten, die ausgeschilderten Wege und Richtungen einzuhalten
· Verzichten Sie bitte darauf, in größeren Gruppen zu kommen
· Bitte bringen Sie keine eigenen Behältnisse mit, um Ihr Mittagessen mit nach Hause nehmen zu können. Wir haben Einweg ToGo- Verpackungen.
· Bei Ihrer Ankunft sind wir verpflichtet, Sie zu registrieren (gem. Datenschutzverordnung)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der geltenden Abstandsregelungen nicht die gesamte Kapazität an Sitzplätzen zur Verfügung stellen können, sondern nur eine begrenzte Gästeanzahl.

Wir alle freuen uns auf Ihren Besuch, und freuen uns, Sie wieder in Ihrem guten, alten Stadtteilcafé Ludwigsberg begrüßen zu dürfen.

logo stadteilcafe ludwigsberg small
Im »Stadtteilcafé Ludwigsberg« bieten wir Einwohnern der Stadtteile Rodenhof und Rußhütte einen neuen Ort zur Entspannung, Begegnung und Kommunikation an. Wir wollen mit diesem Angebot zur Belebung des Stadtteils beitragen.

 

Das Café Ludwigsberg – eine günstige Möglichkeit, ein paar schöne Stunden zu verbringen (ohne Konsumzwang). Und wenn die Tage wieder wärmer werden, können Sie den Tag mit Kaffee und Kuchen auf der Sonnenterrasse in unserem herrlichen Park verbringen.

 

Wir bieten Frühstück (bis 10:30 Uhr), Mittagessen (ab 12:00 Uhr), Kaffee & Kuchen in entspannter Atmosphäre. Unser Kaffee ist sowohl für spontane Besuche von Einzelpersonen, als auch für feste Treffs von Gruppen jeden Alters geeignet. Unsere aktuellen Speisekarten finden Sie in der rechten Spalte zum Download.

Sie finden uns in Ihrem Stadtviertel am Projektstandort der ZBB gGmbH im Jean Porhiel Haus (Ziegelstraße 21a, 66113 Saarbrücken), gegenüber der Gesamtschule Ludwigspark.

Hinweis zu unseren Preisen!

Liebe Gäste,
wir bitten Sie um Verständnis, dass wir ab Montag, seit September 2019 unsere Preisgestaltung geändert haben.

Der Wunsch zu einer einvernehmlichen Partnerschaft mit der gewerblichen Gastronomie veranlasst uns, das Angebot unseres Bistros an einem vergleichbaren Preisniveau zu orientieren. Da wir uns als Stadtteil- und Nachbarschaftseinrichtung auch den Menschen mit geringem Einkommen und schmalem Geldbeutel, sowie den benachbarten Bildungseinrichtungen verpflichtet sehen, bieten wir auch weiterhin ermäßigte Preise in der bisherigen Höhe an.

Wir freuen uns, Sie auch weiterhin bei uns als Gäste willkommen zu heißen und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:
von 08:00 Uhr 15:30 Uhr
Freitag: von 08:00 Uhr 14:30 Uhr

Unseren Mittagstisch gibt es täglich 
von:
12.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Information zum Jean Porhiel Haus

DSC07780Der Standort wurde am Donnerstag, den 10. Februar 2000 im Rahmen einer offiziellen Feier durch Oberbürgermeister Hajo Hoffmann in Anwesenheit zahlreicher Gäste aus dem öffentlichen Leben aber auch mit Freunden und Weggefährten Porhiels in "Jean Porhiel Haus" benannt.

Das ZBB (vormals AZB) und Stadt Saarbrücken entsprachen mit dieser Namengebung einem immer wieder durch Saarbrücker Bürger, Vereine und Partner geäußerten Wunsch nach einer entsprechenden Würdigung im öffentlichen Raum. Das nach ihm benannte Haus bietet viele Nutzungsmöglichkeiten: neben der seit vielen Jahren betriebenen Ausbildung und Qualifizierung werden auch Kurse, Lehrgänge und Seminare für die Öffentlichkeit angeboten.

 

Jean Porhiel

jean porhielGewürdigt werden sollte durch diese Namengebung auch der langjährige unermüdliche Einsatz Porhiels für einen intensiven Schüler- und Jugendaustausch zwischen Saarbrücken und Nantes. M. Jean Porhiel (*09.07.1907 +22.02.1991) war Ehrenbürger der Landeshauptstadt Saarbrücken Träger des Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, Begründer der Städtepartnerschaft Saarbrücken -Nantes. Jean Porhiel vermittelte Schulpartnerschaften, organisierte Klassenfahrten, setzte sich für den Austausch von Jugendlichen, vor allem von Studenten ein, erteilte Sprachunterricht, half bei der Suche nach Unterkünften usw. Er galt seit Bestehen der Städtepartnerschaft als permanenter Ansprechpartner der Stadtverwaltungen beider Partnerstädte, wenn es um die Vermittlung von Vereinspartnerschaften sowie die Organisation von Festlichkeiten oder Austauschprogrammen ging.